DRK_Attendorn.JPG
SirenenalarmSirenenalarm

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Ihre Sicherheit
  3. Sirenenalarm

Sirenenalarm

Auch in der heutigen Zeit hat der Sirenenalarm längst noch nicht ausgedient. 

Bei Katastrophen oder Großschadensereignissen sind Menschenleben oder hohe Sachgüter in Gefahr. Aus diesem Grund unterhalten viele Gemeinden und Kommunen Sirenen um die Bevölkerung im Ernstfall schnell und effektiv zu warnen.

Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Signale und einige Handlungsempfehlungen.

Warnung

Auf- und abschwellender Ton von einer Minute Dauer

Bedeutet: Warnung, Radio einschalten!

 

Handlungsempfehlungen:
  • Ruhe bewahren
  • In geschlossene Räume begeben
  • Obere Stockwerke sind besser geeignet, da Gase schwerer als Luft sind und sich eher in unteren Stockwerken ansammeln
  • Schließen Sie Fenster und Türen und schalten Sie die Belüftung oder Klimaanlage ab. Auch wenn Sie sich in einem Fahrzeug befinden.
  • Schalten Sie das Radio ein. Auf WDR 2 (UKW 93,5 MHz) werden umgehend Informationen über das Ereignis mit geteilt.
  • Informieren Sie Nachbarn und andere Personen.
  • Nehmen Sie Menschen auf, die sich auf der Straße befinden.
  • Verlassen Sie nicht unaufgefordert as Haus. Bleiben Sie zuhause  und versuchen Sie nicht die Stadt zu Fuss oder mit dem Auto zu verlassen. Sie gefährden nur sich selbst oder andere.
  • Vereiden Sie offenes Feuer und Funken, Rauchen Sie nicht!
  • Achten Sie auf durchsagen und leisten Sie Aufforderungen von Einsatzkräften folge.
  • Blockieren Sie nicht ohne Not den Notruf, wenn Sie nicht wirklich in Gefahr sind.

Im Notfall: 110 oder 112

Entwarnung

Dauerton von einer Minute Dauer 

Bedeutet: die Gefahr ist vorbei.

 

 

Feueralarm

Dauerton von einer Minute mit zwei Unterbrechungen.

Bedeutung: Alarmierung von Einsatzkräften, keine Besondere Bedeutung für die Bevölkerung.